Kreismeister U18 und Kreismeister Damen 2!


Als wenn das nicht schon eine gute Ausbeute eines Wochenendes wäre – nein, da setzen die Teams noch einen drauf – 11 Siege in 13 Spielen!
Bereits vor dem für sie letzten Spieltag machte die U18 gegen Weiden mit 86:21 den Sack zu und wurden Kreismeister. Mit nur 4 Teams in der Liga spielte man in einer 1,5-fachen Runde absolut souverän und steht jetzt mit 7:0 Siegen verdient auf Platz 1. Wir gratulieren Team und Trainer Andy Wenzlaff sehr herzlich.

Ebenso erfolgreich sind unsere Damen 2, die bereits 3! Spieltage vor Saisonende mit 8:0 Siegen den Aufstieg in die Bezirksliga in der Tasche haben. Gegen die Zweitvertretung aus Herzogenrath/Baesweiler ließen die Damen mit 49:25 nichts anbrennen. Auch hier sagen wir herzlichen Glückwunsch an Trainer Fabian Boehmer und den Mädels der Damen 2, tolle Leistung!

Die U12 musste gegen Tabellennachbarn DJK Köln Nord ran und schlug diese verdient mit 83:38. Die U13 Mädchen machten es etwas spannender und erlebten ihr erstes Overtime-Spiel gegen Herzogenrath/Baesweiler. Am Ende hatten unsere Mädels die Nase mit 25:27 vorn. Auch die U14 konnte sich gegen SC FB Leverkusen gut behaupten und ihr Spiel mit 67:55 gewinnen.

Bei der U15 drohte erst einmal ein Spielausfall, lagen doch gleich 3 BG-Spielerinnen krank im Bett. Da die U13 zeitgleich spielte konnte auch von den jüngeren Spielerinnen niemand mitfahren. Umso beeindruckender ist deshalb die Leistung des Teams, die mit nur 5 Spielerinnen zum Tabellenzweiten fuhren und von dort tatsächlich den begehrten rosa Spielbogen mit nach Hause brachten. Ergebnis: 36:68!!!
Gut aufgelegt war auch wieder einmal unsere U16. Bereits zum Ende des 3. Viertels lagen die Jungs von Uli Rosin mit 100 Punkten vorne und spielten den Tabellenvorletzten aus Hürth schwindelig. Das Endergebnis 137:23.
Die Herren 5 erspielte sich gegen Frankenberg 3 einen nie gefährdeten 70:33 Sieg, die Herren 4 mussten bereits am Dienstag gegen den Tabellenzweiten aus Wegberg ran und verloren mit 70:30. Nicht anders erging es der Herren 3 die gegen Kohlscheid ebenfalls mit 62:50 verloren. Besser machten es die Herren 2, die gegen Telekom Baskets Bonn 5 spielten und einen 64:70 Sieg mit in die Kaiserstadt brachten.

Und auch unsere beiden 1. Teams konnten ihre Spiele gewinnen. Die Damen 1 schlug Verfolger Sieglarer SV sicher mit 52:40. Ein schönes Abschiedsgeschenk für die auf Reisen gehende Kitty Müller, der wir viel Spaß und eine gute Zeit wünschen.
Auch die Herren 1 ließen beim Heimspiel gegen TuS Opladen mit 84:71 nichts anbrennen. Das war mal wieder eine von der ersten Minute an klug gespielte Partie unserer Jungs, die zwischenzeitlich mit 20 Punkten vorne lagen und auch zum Schluss die nötige Cleverness besaßen.