...Jetzt ist die Saison 2016/17 bereits Geschichte.  Alle 15 angetretenen Teams konnten die Saison erfolgreich beenden. Das ist in der aktuellen Zeit, in der die Vereine auf Grund der hohen Schiedsrichterkosten sehr genau kalkulieren müssen, keine Selbstverständlichkeit mehr. Häufig wurden Teams auf Grund geringer Teamstärken und Erfolglosigkeit unter der Saison deshalb zurückgezogen.

Bei der BG Aachen lief es zum Glück anders herum, alleine 6 Teams landeten auf den ersten drei Tabellenplätzen!

Drei Meistertitel konnte die BG Aachen in diesem Jahr gewinnen. Die U18 und die Damen 2 wurden Kreismeister, die U16 Meister in der Oberliga!U16 Oberliga-Meister 2016/17

Vizemeister wurde unsere U15 in der Regionalliga und die Herren 5 in der Kreisklasse.

Auf Platz drei landete die U19 ebenfalls in der Regionalliga.

Immer noch im oberen Drittel und stellenweise für uns ganz unerwartet positiv landeten die Teams der U14 Oberliga, der U17 Regionalliga und der Herren 1 Oberliga auf Platz 4.

Direkt im oberen Mittelfeld auf Platz 5 platzierten sich die Damen 1 und die Herren 2 in der Landesliga und die U13 in der Kreisliga.

Unsere U12 erkämpfte sich in ihrem 1. Regionalliga-Jahr einen guten 6. Platz.

Auf dem 9. Platz landeten unsere Herren 3 in der Bezirksliga und unser Nachwuchs-Herren-Team H4 in der Kreisliga.

Kein einziges Team landete auf einem Abstiegsplatz!

Dafür möchten wir uns bei allen Spielern, Trainern, Eltern und Betreuern recht herzlich bedanken!

Euer Einsatz in der ganzen Saison war großartig, euer Engagement und eure Bereitschaft euch gegenseitig zu Unterstützen und Auszuhelfen ein Beweis dafür, dass der gesamte Verein an einem Strang zieht, um gemeinsam erfolgreich zu sein.

Ein herzliches Dankeschön geht auch an die Schiedsrichter, für ihre gute und faire Arbeit, den Kreisschiedsrichterwart mit seinem Team und der Ansetzungsstelle des WBV. Trotz des großen Schiedsrichtermangels auf allen Ebenen musste kein Spiel abgesagt oder verlegt werden und bei vielen unserer Spiele wurde auf Doppelansetzungen geachtet, was uns erheblich Kosten gespart hat.

Zuletzt ein großes Dankeschön an Dima der die gesamte Heimspielplanung erarbeitet und ständig auf den neusten Stand gehalten hat, unser Technik/Musik Team um Fabian, die nicht nur bei den Herren 1, sondern auch bei allen anderen Spielen aktiv waren und Babsi für den reibungslosen Ablauf und dafür, dass unsere Cafeteria immer gut bestückt war.

Eine erfolgreiche Saison ist zu Ende, wir freuen uns jetzt schon auf die Nächste!