Trotz der Niederlage ist Vorbeck stolz auf sein Team

OBERLIGA

Zülpich – BG Aachen 60:56 (25:26):

Durch Grippewelle und Verletzungsmisere bedingt reiste die BG nur mit acht Spielern nach Zülpich. In der ersten Halbzeit „haben sie sich echt gut geschlagen“, betonte Trainer Kevin Vorbeck. Bis zum Ende des dritten Viertels hielt der knappe Vorsprung der BG, die dann ihren Aufbauspieler Jan Richter wegen einer Verletzung verlor.

„Ohne ihn und mit drei U 19-Spielern war das hart“, so Vorbeck, dessen Jungs einen Run der mit vollem Kader angetretenen Heimmannschaft kassierten und ins Hintertreffen gerieten. Die BG startete noch eine Aufholjagd und kam auf einen Punkt heran, doch die Kräfte für den großen Wurf fehlten. „Extrem bitter wegen der Niederlage, ich bin aber stolz auf die Jungs“, schilderte Vorbeck seine Gefühle nach der Niederlage.

BG Aachen: Bertz (16), Huesmann (13), Elkenhans (7), Boldt (6), Richter, Zygmanski (je 5), Cadez (4)

Bericht: uh