Köln III – BG Aachen:

Da sich die personelle Lage bei der BG nicht wirklich entspannt hat, ist Kevin Vorbecks Laune etwas betrübt. Zudem gibt es eine Verletzungsmisere bei den Aufbauspielern, die der BG-Trainer scherzhaft umschreibt: „Meine vier Point Guards ergeben momentan zusammen einen Ganzen.“ Die ansteigende Form der Lagemann-Zwillinge erfüllt Vorbeck mit Zuversicht, da sie der lahmenden Offensive des Teams sichtlich gut tun. „Wir wollen gewinnen“, zeigt der Trainer sich kampflustig, „die Jungs sind heiß.“ Beim Tabellennachbarn sollen zwei wichtige Zähler am 11.11. her.