Aachen siegt dank Buzzer-Dreier in letzter Sekunde

Basketball-Oberligist gewinnt 72:71 in Neunkirchen. 

 OBERLIGA

Neunkirchen – BG Aachen 71:72 (36:40): Die gegen den Abstieg kämpfenden Gastgeber wurden von Aachen bereits in den ersten 15 Minuten deutlich in die Schranken gewiesen. Als „sehr routiniert und unfassbar gut“ adelte Trainer Kevin Vorbeck den Beginn seiner Jungs. Mit der Verletzung von Christian Schröder und Foulproblemen kam dann aber Sand ins Getriebe der BG.

Der Vorsprung schmolz und Aachens Trainer fand seine Jungs „in einem der härtesten Spiele der Saison“ wieder. Zehn Sekunden vor Schluss lag die BG mit zwei Punkten zurück. Vorbeck setze alles auf eine Karte – mit Erfolg. Christian Lagemann verwandelte den Buzzer-Dreier, der Aachen auf Platz fünf der Oberliga hievte. „Ein geiler Saisonabschluss, vor allem, wenn man unseren Fehlstart in die Saison bedenkt“, sagte Vorbeck erleichtert.

BG Aachen: Bertz, Rin (je 13), C. Lagemann (11), Heyer, Schröder (je 9), K. Lagemann (8), Huesmann (6), Eka (2), Boldt (1)