Die BG-Männer feiern achten Sieg in Folge.

Rhöndorf II – BG Aachen 53:79 (20:40): Zu Beginn spürten Kevin Vorbecks Jungs deutlich, dass Rhöndorf nach den jüngsten Verstärkungen alles andere als ein Abstiegskandidat ist. Im zweiten Viertel brachte der Tabellenführer aus Aachen den Gegner dann aber mit seinem extrem hohen Tempo ins Schwitzen und kassierte selbst nur fünf Punkte.

„Das war schon stark, wie die Aufbauspieler Regie geführt haben“, war Vorbeck entzückt von der Vorstellung seiner Spieler. Als im dritten Viertel Flügelspieler Christian Lagemann aufdrehte und satte 19 Punkte erzielte, war das Spiel entschieden. „Wir haben dominiert“, betonte der Aachener Coach, für den der achte Sieg in Folge vor der Karnevalspause zum „psychologisch perfekten Zeitpunkt“ kam.

Aachen: C. Lagemann (21), Bertz (16), Rin (11), Rülke (7), Huesmann (6), Elkenhans (5), Grenier, Middeldorf (je 4), Obradovic, Wesemann (je 2), K. Lagemann (1)