BG Aachen Basketball... Aixtrem!

"ÔÇ×Manchmal kommen sie wiederÔÇť betitelte Stephen King einen seiner Horror-RomaneÔÇŽ

Ganz und gar nicht gruselig ist uns bei der Verk├╝ndung der n├Ąchsten Verpflichtung.
Max Boldt folgt Gideon Schwich und kommt ebenfalls zur├╝ck zur BG Aachen!
Nach 4 Jahren in der 1. Regionalliga hat sich der Shooting Guard entschieden wieder in der Stadt zu spielen in der er geboren und gro├č geworden ist.

Hier das Interview unseres Social Media Teams mit Max Boldt: 

Hallo Max,

das Social Media Team der BG Aachen freut sich sehr ├╝ber deine R├╝ckkehr Wir, aber vor allem die Aachener Basketball-Familie w├╝rde gerne wissen, was dich zu diesem Schritt bewogen hat?
Wir w├╝rden uns freuen, wenn du uns ein paar Fragen beantwortest.

Auch f├╝r dich zum warm werden erst mal ein paar schnelle Fragen:
Name: Max Boldt
Alter: 29
Position: 2
St├Ąrken: Scoring
Schw├Ąchen: Leger links
Welche(s) Hobby(s) hast du neben Basketball?
Mit Freundin und Freunden was machen, Diskothek besuchen, COD Warzone

1. Du hast zuletzt sehr erfolgreich in Grevenbroich in der 1. Regionalliga gespielt, jetzt wechselst du eine Liga tiefer in die 2. Regionalliga. Wie kam es dazu?

W├Ąhrend meiner Zeit bei den Elephants hatte ich schon des ├ľfteren ├╝ber eine eventuelle R├╝ckkehr zur BG Aachen nachgedacht. Nun ist der augenscheinlich perfekte Zeitpunkt gekommen. Dennoch ist mir die Entscheidung nicht ganz leichtgefallen. In Grevenbroich gab es f├╝r mich pers├Ânlich H├Âhen und Tiefen, aber insgesamt habe ich mich dort sehr wohl gef├╝hlt. Nun freue ich mich aber ungemein darauf mit all den Basketball-Jungs von "fr├╝her" sowie den in der Zwischenzeit neu dazugekommenen Spielern eine hoffentlich erfolgreiche und ereignisreiche Saison zu bestreiten.
Das Team hat sehr viel Potential!

2. Aachen ist nicht nur deine Heimatstadt, du spielst jetzt auch mit deinem Bruder Louis im gleichen Team. Wie ist das f├╝r dich?

Obwohl wir beide schon sehr lange Basketball spielen, haben wir ├╝berraschenderweise noch nie zusammen in einer Mannschaft gespielt. Das wird sich nun zum Gl├╝ck ├Ąndern. Gerade vor dem Hintergrund, dass wir beide ungleich der Gasol-Br├╝der auf verschiedenen Positionen spielen, sehe ich keinen Anlass f├╝r Differenzen. Im Gegenteil: Ich denke, dass wir auf dem Spielfeld sehr gut harmonieren werden.

3. Du hast jetzt deine ersten Trainingseinheiten bei der BG Aachen hinter dir, inwieweit unterscheidet sich der Spielstil in Aachen zu dem deines alten Vereins? Wie siehst du deine Rolle bei der BG Aachen?

In den ersten Trainingseinheiten ist mir sofort aufgefallen, dass der Ball im Angriff sehr fl├╝ssig l├Ąuft, was nicht zuletzt auf die disziplinierte Spielweise und Uneigenn├╝tzigkeit der Spieler zur├╝ckzuf├╝hren ist. Nat├╝rlich gibt es gelegentlich auch noch Missverst├Ąndnisse und Unstimmigkeiten, aber im Gro├čen und Ganzen sind wir bereits auf einem guten Weg. Wenn ich einen Unterschied ausmachen m├╝sste, dann w├Ąre es wohl die Geschwindigkeit und Physis. Doch auch in diesen Bereichen werden wir uns bis zum Saisonstart noch verbessern, da bin ich mir sicher. Wenn es dann endlich zum tip-off kommt, hoffe ich sehr, dass ich der Mannschaft mit ┬┤drives┬┤ zum Korb und W├╝rfen aus der Distanz weiterhelfen kann.

4. Das BG Aachen Team ist f├╝r dich nicht unbekannt, viele Spieler aber vor allem Trainer Vorbeck sind dir nicht unbekannt, sondern du bist auch mit ihnen befreundet. Birgt das f├╝r dich Konfliktpotential?

Trainer Vorbeck? Ihr meint Lefty!? Nein, Spa├č beiseite, ich denke, gerade weil wir uns alle so gut kennen, wird es uns leichter fallen, eine positive Stimmung zu entwickelnd und als Einheit aufzutreten.

5. Was erwartest du von der neuen Saison, worauf freust du dich am meisten?

Mein pers├Ânliches Ziel ist ganz klar der Aufstieg in die 1. Regio. Mir ist jedoch klar, dass man hierf├╝r eine perfekte Saison spielen muss, in der wir als Spieler weitgehend verletzungsfrei bleiben und uns vor allem in engen Partien das notwendige Gl├╝ck nicht verl├Ąsst. Ich kann es jedenfalls kaum erwarten, im Trikot der BG Aachen auf dem Feld zu stehen und gemeinsam mit den Jungs genau dieses Ziel zu verfolgen. Abseits des Feldes hoffe ich nat├╝rlich auch auf eine gute Zeit, aber da mache im mir keine Sorgen .

Kommentar Kevin Vorbeck:
ÔÇ×Bei dieser Verpflichtung schwingt auch eine gro├če pers├Ânliche Note mit. Max und ich sind seit Jahren gut befreundet und er kennt ebenfalls viele Spieler aus dem Team. Ich freue mich sehr, dass er den Weg zur BG Aachen zur├╝ckgefunden hat. Er ist neben seinem guten Zug zum Korb und schnellen H├Ąnden in der Verteidigung in den vergangenen Jahren zu einem immer besseren Pick and Roll Spieler gereift. Eine Fl├╝gelformation mit ihm und Tim geh├Ârt definitiv zu dem Besten was in unserer Liga auflaufen wird.ÔÇť

Wir w├╝nschen Max einen guten Start und viel Erfolg!

Foto: Ralf Darius PHOTOGRAPHY

          Shoes4hoops2   MeyerMeyer   medaix logo   amazon