BG Aachen Basketball... Aixtrem!

 

Kevin Vorbeck, seit 2017 Trainer der 1. Herrenmannschaft der BG Aachen verlängert seinen Vertrag bei der BG Aachen um weitere 2 Jahre.

„Kevin ist ein echter Glücksfall, ein Trainer der Basketball zu 100% lebt und permanent daran arbeitet sich und das Team besser zu machen. Dabei immer hilfsbereit und offen für die Fragen und Bitten seiner Trainerkollegen und des Vorstandes,“ so die 1. Vorsitzende Bettina Heß im Gespräch.

Nach einem etwas holprigen Start in der Saison 2017/18 bekam Kevin immer besseren Zugriff auf seine Mannschaft, die in der Saison die jüngste der Oberliga war und schloss die Saison auf Platz 5 ab. Bereits in der Saison 18/19 gelang dem ehrgeizigen Trainer mit seinem Team der Aufstieg in die 2. Regionalliga. Nach 6 Jahren in der Oberliga, war ein gesetztes Ziel erreicht. Die Saison 2019/20, die erste in der 2. Regionalliga begann gut für das Team. Grund war eine exzellente Vorbereitung der Mannschaft und des Trainers und der unbedingte Wille sich direkt in der oberen Tabellenhälfte zu positionieren. Pandemiebedingt musste die Saison abgesagt werden, aber zu diesem Zeitpunkt stand das Team von Trainer Vorbeck bereits auf dem 6. Tabellenplatz! Für die Saison 20/21 hatte sich der Trainer deshalb auch einiges vorgenommen. Durch die Rückkehr von Gideon Schwich und Max Boldt aus der 1. Regionalliga und dem Neuzugang aus der Pro A Tim Schönborn ergaben sich ganz neue Perspektiven. Das dann auch noch der sichere Abgang von Captain Felix Huesmann rückgängig gemacht werden konnte gab dem Team einen zusätzlichen Schub. Da wäre viel drin gewesen… Corona hatte leider eigene Ideen!

Mit der Vertragsverlängerung möchten wir ein ganz klares Statement setzen. Es geht weiter mit hochklassigem Basketball in Aachen – mit Kevin Vorbeck und hoffentlich einem Großteil des Teams!

Kommentar Kevin Vorbeck:

"Ich freue mich sehr, dass der Vorstand mir weiter das Vertrauen schenkt, dies ist in der aktuellen Lage nicht selbstverständlich. Ich habe bei der BG tolle Rahmenbedingungen die es möglich machen meine Ideen mit dem Team zu verwirklichen. Natürlich wird es schwieriger als sonst nach dem Lockdown wieder in die alte Form zu kommen, ich sehe die Situation aber eher als Chance bestimmte Dinge komplett neu aufzubauen. Bisher haben wir uns ganz pragmatisch daran orientiert das Beste aus unseren Möglichkeiten zu machen und werden dies auch weiterhin tun. "

          Shoes4hoops2     medaix logo   amazon